Aktuelle Vernissage


1. Online-Vernissage mit einer in Hamburg lebenden
Malerin und ihren Lichtwesen

Gabriele-Diana Bode –
Engelmalerin aus Leidenschaft

(AK/GB-07714). Hamburg. Gabriele-Diana Bode wurde 1947 in Göttingen geboren. 1949 wanderte sie mit ihren Eltern nach Chile/Südamerika aus und lebte dort bis zu ihrem 16. Lebensjahr. Die Liebe zur Malerei entstand 1961 und begann mit Öl auf Leinwand. Motive waren überwiegend Pflanzen, Tiere und Landschaften. Autodidaktisch, lernte sie später mit Aquarell und Pastellkreide zu malen. Weihnachten 1997 kam es, über ein vermeintlich misslungenes Aquarellbild, zu einem wunderhaften Ereignis, zur Entdeckung eines Motives ganz anderer Art: ENGEL. Von jener Zeit an, malt sie bis heute ausschließlich Engel. Sie spürt sie, wenn sie sie malt und fühlt sich ihnen dabei innigst verbunden. Sie sieht und hört sie nicht, aber sie empfängt deren engelhafte Energie. Ihre Sensibilität Engel wahrzunehmen, hat sich in den weiteren Jahren immer mehr verfeinert, so daß sie die einzelnen Botschaften zu den Engeln in ihrem Kartenset „Engelhafte Botschaften“ (Sichtweise-Verlag) empfangen konnte. Alle Bilder entstehen im Fluß der Farben, ohne vorher skizziert zu werden, so daß jeder Engel nach der Fertigstellung, eine Überraschung für sie selbst ist.

Gabriele-Diana Bode malt ihre Engel mit Pastellkreiden und vielfach auch als Aquarelle.
Gabriele-Diana Bode malt ihre Engel mit Pastellkreiden und vielfach auch als Aquarelle.

GabrieleDianaBode

Gabriele -Diana Bode:
Schon immer malte ich mit kräftigen Farben, so dass auch meine Engel in starken, farbenfrohen Farben erscheinen. Am liebsten male ich die Engel in Aquarell, weil ich dann mit den Farben spielen kann. Jeder Tupfer Farbe im Wasser, sprießt auseinander oder zerläuft willkürlich und gestaltet sich zu einem Teil des Engels. Ich betrachte dieses Spiel und entdecke dann die Konturen, die den Engel formen sollen. Die Bilder entstehen sehr schnell. Die Details kommen dann später in Zwiesprache mit dem jeweiligen Engel. Manchmal gehört ein Symbol hinein, mal nur Gold oder er bleibt ganz schlicht. Bei den Pastellkreide-Bildern, beginne ich mit einer Skizzierung in groben Zügen, die dann mit den Fingern verwischt, ergänzt, ausgefüllt wird und so die Leichtigkeit der Engel einfängt.

Mit meinen Bildern möchte ich Menschen berühren, sie, über die Engel, mehr zu Gott führen. Denn ohne Gott, gäbe es keine Engel. Sie kamen zu mir, um uns ihre Präsenz zu zeigen. Auch wenn wir sie nicht sehen können – bis auf einige hellsichtige Menschen – und sie vielleicht auch nicht spüren, so sind sie dennoch immer bei uns und um uns. Sie leiten und helfen uns, unseren Lebensplan zu erfüllen. Sie wachen über unser Leben und wünschten sich, dass wir Menschen uns mehr an sie wenden und mit ihnen sprechen. Denn sie sind die Botschafter Gottes und verbinden unser inneres Licht mit dem Göttlichen. Betrachter meiner Bilder haben oft die Liebe der Engel gespürt, die ich beim Malen empfange. Somit leite ich diese göttliche Liebe weiter und bin sehr dankbar für diese Aufgabe.

www.engelhaftes.de

Ein neues Interview ist im OMspirit-Magazin zu finden!

Ehrlichkeitneu.

Stärke

Demut Ramen2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Just another WordPress site